oyá rises –  auf dem Feuerseefest!

oyá News   •   September 17, 2017

Feuerseefest

Gleich nach Erhalt unserer Smoothies: Unsere erste Veranstaltung. Das gute ist: Unsere eigens angefertigte Bar kommt zum Einsatz. Somit bauen wir also am Vortag unsere Bar auf und stehen mit genügend Mann/Frau am Eröffnungstag bereit. Der Fokus lag hier nicht auf unseren Smoothies, sondern auf unserem Saft; kurz: unserer gesunden Alternative zum Softdrink, das hervorragend mit Alkohol als Cocktail angeboten werden kann und in unseren Augen eher dem Sinn des Fests widerspiegelt; sich nämlich zu „besaufen“

Und es lief.

Und es lief, und wie es lief. Gegen Abend, als dann die „Feierwütigen“ auf das Fest kamen, das Ganze feuchtfröhlich wurde und man sich dann plötzlich für neue Produkte öffnete (leider erst dann), hatten wir direkt unsere ersten Stammkunden. Doch vielmehr hat das Gesamtpaket gestimmt. Liegestühle, rustikale Tische, kalte Getränke, und gute Musik – ein Mix aus Spanisch, Old-School Hip-Hop und Jazz – alles da. Ob oyá mit Captain Morgan, Sekt oder Rosato: Es gab nichts, was niemanden geschmeckt hatte. Einige Kunden bestellten bis zu 6-mal, aber wer möchte es Ihnen verübeln: es schmeckt einfach gut – nicht nur aus eigener Erfahrung. So verging der erste Tag, der zweite Tag, der dritte Tag und auch der vierte Tag. Sie vergingen alle im Flug, wir hatten Spaß und unser Team übertraf jegliche Coolness.

Anstrengend, aber erfolgreich!

By | 2018-03-27T14:12:49+00:00 September 17th, 2017|Latest Articles|